Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen der Kurhaustheater GmbH und den Besuchern ihrer Vorstellungen und sind Bestandteil des Vertrages zwischen Ihnen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Veranstaltungen im Kurhaus Göggingen und werden vom Kunden beim Kauf einer Eintrittskarte anerkannt.


Veranstaltungsbeginn gegen Tauschgutschein mit einer Gültigkeit von einem Jahr erfolgen. Gekaufte Eintrittskarten können jederzeit flexibel weitergegeben werden.

 

6.4 Je TheaterCard Firma erhalten Sie 50% Ermäßigung pro Veranstaltung und Ticket. Rechnungsempfänger der TheaterCard Firma dürfen nur Firmen sein. Tickets können bis zu 48 Stunden reserviert werden und die Rückgabe gekaufter Tickets ist auch noch am Veranstaltungstag gegen Rücküberweisung möglich. Die mit einer TheaterCard Firma gekauften Eintrittskarten können jederzeit flexibel weitergegeben werden.

 

7. BILD- UND TONAUFNAHMEN

7.1 Während der Veranstaltung sind Ton-, Film-, Foto- und Videoaufnahmen aus urheberrechtlichen Gründen untersagt. Zuwiderhandlungen können Schadensersatzpflichten auslösen.

 

7.2 Besucher des Parktheaters erklären mit dem Kauf der Eintrittskarte ihre Einwilligung dazu, dass die Kurhaustheater GmbH im Rahmen der Veranstaltung Fotoaufnahmen macht und diese ohne zeitliche Beschränkung in ihren gedruckten Veranstaltungskalendern (Spielzeitjahresprogramme, Quartalshefte, Flyer, o.ä.) vervielfältigt und verbreitet werden. Die Einwilligung erfolgt unter Verzicht auf einen Vergütungsanspruch.
 

8. KARTENVERLUST

Bei Kartenverlust stellt das Ticketbüro eine Ersatzkarte aus, wenn der Betroffene nachweisen bzw. glaubhaft machen kann, welche Karte er gekauft hatte und dafür eine schriftliche Erklärung mit Haftungsübernahme abgibt. Nach Ausstellen einer Ersatzkarte verliert die Originalkarte ihre Gültigkeit.

 

9. ROLLSTUHLPLÄTZE

9.1 Rollstuhlplätze stehen in beschränkter Anzahl im Umgang des Theaters zur Verfügung. Da hierfür reguläre Plätze ausgebaut werden müssen, können Rollstuhlplätze nur im Vorverkauf der Kurhaustheater GmbH gebucht werden. Dabei ist zu beachten, dass die Begleitperson den Platz daneben oder im Ausnahmefall direkt dahinter einnimmt.

9.2 Rollstuhlfahrer werden besonders gebeten, sich rechtzeitig einzufinden und sich an der Garderobe zu melden. Der Zugang ins Theater erfolgt über den Jean-Keller-Flügel. Der Besucherservice ist bei der Benutzung des Aufzugs behilflich.

10. GARDEROBE

10.1 Mäntel, Jacken, Schirme, Rucksäcke und andere sperrige Gegenstände müssen an der Garderobe gegen eine Gebühr zur Aufbewahrung abgegeben werden. Der Besucher erhält dafür eine Garderobenmarke; das Servicepersonal händigt gegen Vorlage dieser Marke ohne Nachprüfen der Berechtigung die Garderobe wieder aus.

10.2 Vertauschte, beschädigte oder abhanden gekommene Garderobenstücke sind dem Servicepersonal unverzüglich zu melden.

10.3 Mit Aushändigung der Garderobenmarke übernimmt die Kurhaustheater GmbH die Haftung für grob fahrlässige oder vorsätzliche Verletzung der Aufbewahrungspflicht durch das Garderobenpersonal. Von der Haftung ausgeschlossen sind Bargeld und andere in den Kleidungsstücken befindliche Gegenstände. Die Abgabe und Aufbewahrung dieser Gegenstände erfolgt auf eigene Gefahr des Besuchers.

11. FUNDSACHEN

11.1 Es wird gebeten, Gegenstände aller Art, die in den Räumen des Parktheaters gefunden werden, beim Besucherservice abzugeben.

 

11.2 Beim Verlust von Gegenständen hat der Besucher die Möglichkeit, am Tag nach der Veranstaltung beim Ticketservice nachzufragen.

12. VERSPÄTETER EINLASS

Aus Rücksichtnahme auf die anderen Besucher und die Künstler besteht nach Veranstaltungsbeginn bis zur Pause kein Anspruch auf Einlass.

13. HAUSRECHT

Das Personal der Kurhaustheater GmbH ist berechtigt, Besucher aus dem Haus zu weisen, wenn andere Besucher durch ihr Verhalten belästigt werden oder wenn die Vorstellung erheblich gestört wird. Bei wiederholten Verstößen gegen das Hausrecht kann die Kurhaustheater GmbH ein Hausverbot aussprechen.

14. SONSTIGE REGELUNGEN

14.1 Die Kurhaustheater GmbH behält sich vor, aus zwingenden Gründen die angekündigte Besetzung sowie die Anfangzeiten auch kurzfristig zu ändern.

14.2 Das Betreten der nicht öffentlichen Bereiche, insbesondere des Bühnen- und Garderobenbereichs, ist den Besuchern nicht erlaubt.

PARKTHEATER im Kurhaus Göggingen
Loading...