Kaiserkrönung in Versailles 18. Januar 1871

Kaiser Wilhelm II.

 

Aus dem SpannungsverhäItnis zwischen Kapital und Arbeiterschaft entstanden die Arbeitervereine. Bismarcks Sozialistengesetz von 1878 verbot alle sozialistischen Vereine, ihre Vertreter und Organe. Zur Sicherung des inneren Friedens erwirkte Bismarck 1883-1889 die grundlegenden Gesetze zur Absicherung gegen Krankheit, Unfall, Invalidität und Arbeitsunfähigkeit im Alter. Trotz dieser bahnbrechenden Gesetzgebung konnte eine Versöhnung der Arbeiterschaft mit dem Staat nicht erreicht werden. Erst 1898 kam es zu einer Wiedergründung der SPD.


Kaiser Wilhelm II.

links: Kaiser Wilhelm II. (1858 -1941)
rechts: Kaiser Wilhelm II

 

Ungeachtet sozialer Probleme erreichte Deutschlands Wirtschaft eine große Blüte. Mit der Entlassung Bismarcks als Reichskanzler und neuen außenpolitischen Rahmenbedingungen (z.B. Militärabkommen von 1892 zwischen Frankreich und Russland) änderte Deutschland seine frühere Sicherheitspolitik; dies, wie auch die wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Erfolge, förderten die Abwehrhaltung des Auslandes gegen das Deutsche Reich. Trotz der weltoffenen Haltung des Reichs, als Kaiser Wilhelm II. sich 1905 für die Unabhängigkeit des Sultans von Marokko stark machte, geriet es immer starker unter den Druck der großen Kolonialmächte Großbritannien und Frankreich. Deutschland bildete gemeinsam mit Österreich-Ungarn und Italien ein Schutz- und Trutzbündnis.
 Ausgehend von der Bosnischen Krise 1909 sowie den beiden Balkankriegen 1912 und 1913 führte schließlich die Ermordung des österreichischen Thronfolgers Franz Ferdinand am 28. Juni 1914 in Sarajewo zum Beginn des Ersten Weltkrieges. Deutschland wurde in Erfüllung seiner Bündnispflicht in den Krieg hineingezogen. Obwohl alle am Krieg beteiligten Staaten Europas im Kriegsverlauf stark geschwächt waren, unterlag Deutschland infolge der Revolution im November 1918. Mit dem Waffenstillstand vom 11. November 1918 und dem Deutschland von den Siegermächten aufgezwungenen „Versauter Vertrag" vom 23. Juni 1919 endete diese Epoche. Mit der Revolution gingen Monarchie und Adel unter.
zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 39 weiter