Maria Bruckbauer

Foto: Nik Schölzel
Foto: Nik Schölzel


  •  

    • Künstleragentin mit bekannten Namen wie Michael Lerchenberg, Gerd Anthoff, Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl, Johanna Bittenbinder & Heinz-Josef Braun und Fünferl
    • Liebt vor allem »Lesungen mit Musik«, die den Zuschauer inhaltlich fordern und Vergnügen bereiten
    • Sieht in ihrem Nachnamen ihre Lebensaufgabe: Brücken zwischen Menschen zu bauen

     

Wie definieren Sie Ihre Tätigkeit als Künstleragentin?

Eine Agentin ist vor allem eine »Mittlerin«! Denn auf der einen Seite steht der Künstler mit seinen Fähigkeiten, seinem Programm und auch mit seinen Befindlichkeiten. Auf der anderen Seite: der Veranstalter, der seine Räumlichkeiten kennt, sein Publikum einschätzen kann. Und dazwischen stehe ich und versuche, Verbindungen zu knüpfen, übrigens seit mittlerweile 13 Jahren. Und ich sehe meine Aufgabe keinesfalls nur in der Terminvereinbarung, sondern vor allem auch im Management, im Initiieren von neuen Programmen und im Zusammenführen von Künstlern, die sich gegenseitig bereichern.

 

Wie finden Sie Ihre Künstler?

Ich suche, aber ich werde auch gesucht. Wobei es auch immer wieder Künstler gibt, denen ich absagen muss, manchmal aus Kapazitätsgründen, manchmal aber auch, weil es einfach nicht passt. Denn es genügt nicht nur, dass mir eine Stimme oder ihre Musik gefällt – sie muss mich wirklich im Herzen erreichen. Ich kann nur verkaufen, wovon ich vollkommen überzeugt bin. Deshalb gibt es bei mir auch kein Mainstream-Programm«, sondern nur »Nischenprodukte«.

 

Und die Veranstaltungsorte?

Natürlich hilft das Internet heutzutage bei der Suche, aber es ist kein Ersatz für den persönlichen Kontakt mit den Veranstaltern. Dabei ist es auch sehr wichtig, im Vorfeld gründlich zu recherchieren: Passt das Ambiente? Stimmt die Raumgröße? Oder – vor allem bei Mundart-Programmen sehr wichtig – wo verläuft die Sprachgrenze? Als ich übrigens vor etwa zehn Jahren das Parktheater entdeckt habe, war mir ganz schnell klar: »Da will ich hin mit meinen Künstlern!«

PARKTHEATER im Kurhaus Göggingen
Loading...