Monika Bobinger

Foto: Nikolas Hagele
Foto: Nikolas Hagele


  • Ihre Ansprechpartnerin für die Gruppen-Gastronomie des Hauses
  • Mag den persönlichen Kontakt zu Menschen
  • Freut sich darauf, für die Besucher einen ganz besonderen Abend in einem ganz besonderen Ambiente vorzubereiten

 

Monika, Sie wurden quasi »in die Gastronomie hinein« geboren?

Sozusagen! Meine Eltern besaßen einen schönen Landgasthof in der Region und ich habe natürlich schon von klein auf mitgeholfen: Hochzeiten, Geburtstage, Jubiläen … Ich hab dann zwar Industriekauffrau gelernt, aber der Service-Gedanke steckt dennoch tief in mir drin.

 

Und nun betreuen Sie unsere Besucher, die ihren schönen Abend in Parktheater auch kulinarisch gemeinsam genießen möchten.

Es ist wunderbar, dass ich hier mit meiner Arbeit wieder auf das zurückgreifen kann, was einfach ein Teil von mir ist, und das in so einem schönen Haus! Alles begann damit, dass ich meinen Eltern Tickets für eine Operette im Parktheater schenken wollte. Mensch, dachte ich, hier würdest du gern arbeiten! Und nun bin ich die Ansprechpartnerin für alle, die nicht nur eine Veranstaltung besuchen, sondern vorher oder in der Pause zusammensitzen, feiern, sich unterhalten und genießen möchten.

 

Und das Schönste daran?

Mir gefällt vor allem, dass bei den Gruppenangeboten im Parktheater wirklich (fast) alles möglich ist: ganz unkompliziert für zehn Freundinnen ein kleines Aperitivo-Büfett im Jean-Keller-Flügel oder für die Firmenfeier mit 50 Mitarbeitern ein feines dreigängiges Menü im Historischen Salon. Oder das Ganze mal

vegetarisch, mit Fisch, italienisch oder bayerisch, … das ist so vielfältig!

PARKTHEATER im Kurhaus Göggingen
Loading...