Irish Heartbeat

Let’s celebrate St. Patrick’s Day and 100 years of Irish independence: Herausragende Gruppen aus Irland und Schottland

Dienstag, 15. März 2016 * 19:30 Uhr * 35 / 33 / 29 € zzgl. Gebühren

Screaming Orphans
© Magnetic Music
Cúig
© Magnetic Music
The Friel Sisters
© Magnetic Music

2016 wird im Parktheater nicht nur St. Patrick’s Day gefeiert, sondern auch gleich noch die irische Revolution! Hundert Jahre nach dem Osteraufstand steht die 27. Auflage der Irish Heartbeat-Tour ganz im Zeichen von unbeugsamer Lebenslust und Freiheitsliebe – in ihrer ungestümen und herzlichen Art tragen die drei eingeladenen Bands den wahren Geist Irlands in sich.

Die vier Schwestern der Screaming Orphans, die »Plärrenden Vollwaisen« aus Donegal, sind ein Unikum in der Musikszene Irlands, sie bezeichnen ihren Sound als »Karambolage zwischen Schutt und Honig« und waren schon mit Sinéad O’Connor, Peter Gabriel und Joni Mitchell auf Tour bzw. im Studio. Das gälische Quintett Cúig (»Fünf«) ist der absolute Senkrechtstarter und trotz des zarten Alters der Bandmitglieder großer Hoffnungsträger – ihr aufregender und innovativer Sound, den sie bereits seit zehn Jahren pflegen, versetzt derzeit die Szene in Irland in wahre Euphorie. The Friel Sisters aus Glasgow bringen neben ihrem intensiven und fast schon archaisch anmutenden Stimmklang neue Maßstäbe in das Spiel von Uilleann Pipes, Flute und Fiddle.

Die abschließende gemeinsame Session wird – zwei Tage vor St. Patrick’s Day – zu einem echten musikalischen »Easter Rising«!

 

 

www.st-patricksday.de

Theater - Ambiente


Klassische Reihenbestuhlung, max. 368 (bzw. 323) Plätze in Parkett, Umgang und Rang

 

Historische Theaterbestuhlung:

Theaterstühle: Sitzfläche 43 × 43 cm (gepolsterte Fläche 36 cm × 36 cm mit Holzrahmen);

Sperrsitze am Rand des Parketts: Sitzfläche 35 cm × 37 cm (gepolsterte Fläche 25 cm × 27 cm mit Metallrahmen), leicht zugänglich mit Beinfreiheit

 

Parkett und Sperrsitze* (alle Sitzplätze auf gleicher Ebene): sechs Stufen tiefer als der Umgang

Umgang (alle Sitzplätze auf gleicher Ebene): Zugang vom Jean-Keller-Flügel und vom Hessing-Flügel, für Rollstuhlfahrer geeignet (Rollstuhllift im Zugang vom Jean-Keller-Flügel)

Rang (alle Sitzplätze auf gleicher Ebene): vom Umgang aus 20 Stufen nach oben

 

Bitte beachten Sie, dass bei manchen Veranstaltungen nicht alle im Saalplan gezeigten Plätze im Verkauf sind.
In seltenen Fällen steht im hinteren Bereich des Parketts eine Bar, die in der Pause geöffnet ist. Bitte haben Sie Verständnis, dass bei dieser Art der Bestuhlung kein Getränk mit an den Platz genommen werden darf.

 

PREISKATEGORIEN (siehe Saalplan)

Gelb: 1. Preiskategorie (höchste Preisklasse)

Rot: 2. Preiskategorie (mittlere Preisklasse)

Blau: 3. Preiskategorie (niedrigste Preisklasse, teilw. eingeschränkte Sicht auf die Bühne)

 
Saalplan anzeigen

Aperitivo

Auf eine genussvolle Zeit im Parktheater! Ab 18:00 Uhr öffnet im Jean-Keller-Flügel die APERITIVO-Bar: Spritzige Getränke inklusive kleiner pikanter Extras und eine wechselnde Speisekarte mit feinen kalten und warmen Snacks bieten Genuss von Anfang an (mit Selbstbedienung). Kommen Sie einfach ein bisschen früher, stimmen Sie sich in schöner Atmosphäre auf Ihre Veranstaltung ein, treffen Sie sich mit Freunden – ganz unkompliziert, ohne Reservierung, ganz spontan!
Unser Angebot an der Aperitivo-Bar

Pause Plus

Pause Plus, das bedeutet entspannte 30 Minuten – denn Ihre Pausenvorbestellung, die Sie vor der Veranstaltung an der Bar im Hauptfoyer abgegeben haben, wartet an Ihrem reservierten Tisch, ganz ohne Anstehen! Dazu noch viele Sitzgelegenheiten und nette Gespräche in unserem stilvollen Ambiente.
Unser Angebot in der Pause

Büffets/Menüs ab 10 Personen

Mit Freunden, Bekannten, Kollegen oder der Familie: Gemeinsam macht der Besuch im Parktheater einfach noch mehr Spaß! Unsere gastronomischen Gruppenangebote ergänzen den gemeinsamen Besuch einer Veranstaltung in unserem schönen Haus – davor, in der Pause und danach.
Hier erfahren Sie mehr.

nächste Veranstaltung
PARKTHEATER im Kurhaus Göggingen
Loading...