Rossini-Nacht

Samstag, 20. Mai 2017 * 18:30 Uhr * 89 € inkl. Vorverkaufsgebühren · Keine Ermäßigungen

Stellario Fagone, Dirigent
© Lioba Schöneck
Stellario Fagone, Dirigent
© Philipp Schieder

»La mia musica fa furore«, sagte der Opernkomponist ­Gioachino Rossini (1792 – 1868) einst selbst über seine Kompositionen. Und seine schwungvollen Rhythmen, mitreißenden Arien und Duette in Opern wie »Der Barbier von Sevilla« oder »La Cenerentola« sorgen wahrlich bis heute für Furore in der Welt der Musik. Neben der Oper war gutes Essen Rossinis zweite große Leidenschaft: Nach 37 Jahren des Komponierens ver­legte er sich ausschließlich aufs Kochen und Rezepte-­Schreiben.

Kultur & Genuss ist auch das Motto der Rossini-­Nacht im Parktheater: Drei renommierte Gesangs­solisten präsentieren Rossinis schönste Opernpartien und die Besucher ge­nießen ein exquisites Vier-Gänge-Menü. Die musika­lische Leitung hat der preisgekrönte Pianist und Dirigent ­Stellario Fagone von der Bayerischen Staatsoper München, der auch durch den Abend führt.

 

Bitte beachten Sie:

Aus Krankheits-Gründen wird der bisher angekündigte Tenor Oscar de la Torre an diesem Abend leider nicht singen können. Erfreulicherweise konnte mit Bryan Lopez Gonzalez für die Rossini-Nacht mehr als vollwertiger Ersatz gewonnen werden. Der junge Tenor hat sein Studium als Bester seines Jahrgangs bei Prof. Adolfo Casas am Conservatorio Amadeo Roldan in Havanna, Kuba, abgeschlossen und ist seitdem international erfolgreich. Er ist Preisträger mehrerer Gesangswettbewerbe und konnte den renommierten UNEAC 2011 für sich entscheiden. Zahlreiche Gastspiele und Konzerte führten Bryan bereits nach Kolumbien, die USA und nach Europa. 2015 war er Stipendiat des Richard Wagner Verbands München. Ab der Saison 2016/17 ist Bryan Lopez festes Mitglied des Ensembles des Opernstudios an der Deutschen Oper am Rhein, Düsseldorf-Duisburg.

 

  

Vier-Gänge-Menü des Abends

- Vegane Alternative möglich -

 

* Vitello tonnato mit Tomatenmarmelade und Frischkäsepraline im Duett mit Mozzarella und Pesto auf Tomatenkompott verbunden mit frischem Rucola an Balsamico-Crema

 

* Zweierlei von der geschmorten Kirschtomate in Tomatenessenz mit Blätterteig

 

* Kalbsroulade mit Steinpilzen und Pesto gefüllt auf Pfefferrahm dazu geröstetes Wurzelgemüse, Szechuan­pfefferkirschen und Polentatörtchen

 

* Italienische Dessertvariationen

 

 

Eine Veranstaltung der Kurhaustheater GmbH, Klausenberg 6, 86199 Augsburg

Musikalische Leitung, Moderation
Stellario Fagone

 

Mezzosopran
Veronika Farkas

 

Tenor
Bryan Lopez Gonzalez

 

Bariton
Oscar Quezada

Theater - Kultur & Genuss


Tischbestuhlung im Parkett,

im Umgang und Rang Reihenbestuhlung

 

Besondere Erlebnisse für alle Sinne

mit Veranstaltungen & 3-Gang-Menü im Theatersaal

vorherige Veranstaltung nächste Veranstaltung
PARKTHEATER im Kurhaus Göggingen
Loading...