Parknovellen 8

Herbert Mehler

© Herbert Mehler
© Abe Fraijndlich
© Sonja Edle von Hößle
© Matthäus Fünfer
© Matthäus Fünfer


 

Der Kurhaus-Park wird wieder zur Kulisse für Kunstwerke zeitgenössischer Bildhauer:

Bis zum 28. Oktober 2018 präsentiert die maxgalerie Stahlskulpturen von Herbert Mehler.

 

Herbert Mehler, 1949 in Steinau/Fulda geboren, gehört zu den namhaftesten Bildhauern der Gegenwart. Er absolvierte sein Studium an der Akademie der Bildenden Kunste in Nürnberg, lebt und arbeitet heute in Eisingen und Kranidi / Griechenland.

Seit vielen Jahren ist er mit seinen Kunstwerken sehr erfolgreich bei internationalen Ausstellungen und auf Kunstmessen vertreten, beispielsweise in Ansbach, München, Coburg, Marburg, Aschaff enburg, Potsdam, aber auch in Griechenland und in der Türkei.

 

Herbert Mehlers Werke sind inzwischen fester Bestandteil renommierter Kunstsammlungen, und auch im öffentlichen Raum sorgen sie immer wieder für Aufmerksamkeit und Anerkennung. Seine bis zu acht Meter hohen Skulpturen aus Corten-Stahl erinnern an pflanzliche und florale Formen, lassen an Samenkapseln, Blütenstängel und Fruchtkörper denken. Die Rippungen und Faltungen seiner Skulpturen scheinen die organischen Formen von Zellen und Organismen aufzunehmen.

 

Dabei sind Herbert Mehlers Skulpturen komplexe geometrische Gebilde, drehen sich wie eine Spindel um ihren Kern, sind symmetrisch auf den Grundformen Säule, Zylinder und Tonne aufgebaut. Dafür faltet und falzt der Bildhauer den Stahl wie den Balg eines Akkordeons, wie das Papier für einen Lampion oder die Struktur eines Plisseestoffes.

 

Der Eintritt ist frei; die Werke sind verkäuflich. Im Ticketservice liegen kostenlose Ausstellungsflyer aus.

 

Die Ausstellung »Parknovellen 8« kann im Rahmen der Öffnungszeiten des Kurhaus-Parks besichtigt werden:

Bis 31. August 2018:                 9:00 – 21:00 Uhr

1. bis 30. September 2018:       9:00 – 20:00 Uhr

Ab 1. Oktober 2018:                  9:00 – 17:00 Uhr

 

Bitte beachten Sie:

Bei Veranstaltungen im Theater wird der Park eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn geschlossen.

 

 

 

PARKTHEATER im Kurhaus Göggingen
Loading...