Ukulele Orchestra of Great Britain

Dienstag, 02. Juli 2019 * 20:00 Uhr * 49 / 45 / 35 € zzgl. Gebühren

Wer ist eigentlich schuld am weltweiten Ukulele-Boom? Das Ukulele Orchestra of Great Britain natürlich! Erleben Sie einen Abend mit dem Adel der Ukulelenszene, den Rock-Stars der »Bonsai-Gitarre«, die bereits mit Robbie Williams, Cat Stevens und Madness auf der Bühne standen. Das bewiesenermaßen erste Ukulelenorchester der Welt garantiert eine Show aus purem Entertainment, mit ebenso viel Spaß und britischem Humor wie musikalischem Können. Mit seinem neuen Programm »Mit Ukes und Dollerei« kommt es 2019 auch wieder nach Deutschland und hat neben seinen altbekannten und beliebten Hits viele neue, unerwartete und höchst amüsante Songs im Gepäck. Die Show des Ukulele Orchestra of Great Britain ist ein Ritt durch alle Genres, von Pop, Rock, Punk, über Folk, Jazz und Oldies bis hin zu Klassik – virtuos, lustig und immer wieder überraschend. Es ist schier unmöglich, sich dem Charme der acht Musiker zu entziehen. Das Zusammenspiel ihrer unverwechselbaren Persönlichkeiten in der musikalischen Interpretation macht das Ganze zu einem Abend voller musikalischer Überraschungen und menschlicher Wärme. Sich selbst nicht zu ernst zu nehmen und vor allem auf der Bühne Spaß zu haben, gehört zu den Geheimnissen ihres weltweiten Erfolges.

 

 

Eine Veranstaltung der Kurhaustheater GmbH

 

www.ukuleleorchestra.com

Das Ukulele Orchestra of Great Britain hat sich seit seinen Anfängen vor mittlerweile 34 Jahren vom Außenseiter mit den »komischen, kleinen« Instrumenten zu einer international renommierten Institution entwickelt. Es inspirierte die Gründung vieler weiterer Ukulelenensembles und tritt mittlerweile in der ganzen Welt auf: nicht nur auf der privaten Geburtstagsparty der Queen auf Windsor Castle und bei den BBC Proms, sondern auch im Sydney Opera House, der Carnegie Hall in New York und dem Konzerthaus in Berlin – um nur einige Beispiele zu nennen! Trotz dieses etablierten Status’ lässt es sich das achtköpfige Ensemble auch heute nicht nehmen, sich seinen Spaß mit der kulturellen Elite zu erlauben; nach wie vor lacht es aber am allerliebsten über sich selbst.

 

Theater - Ambiente


Klassische Reihenbestuhlung, max. 368 (bzw. 323) Plätze in Parkett, Umgang und Rang

 

Historische Theaterbestuhlung:

Theaterstühle: Sitzfläche 43 × 43 cm (gepolsterte Fläche 36 cm × 36 cm mit Holzrahmen);

Sperrsitze am Rand des Parketts: Sitzfläche 35 cm × 37 cm (gepolsterte Fläche 25 cm × 27 cm mit Metallrahmen), leicht zugänglich mit Beinfreiheit

 

Parkett und Sperrsitze* (alle Sitzplätze auf gleicher Ebene): sechs Stufen tiefer als der Umgang

Umgang (alle Sitzplätze auf gleicher Ebene): Zugang vom Jean-Keller-Flügel und vom Hessing-Flügel, für Rollstuhlfahrer geeignet (Rollstuhllift im Zugang vom Jean-Keller-Flügel)

Rang (alle Sitzplätze auf gleicher Ebene): vom Umgang aus 20 Stufen nach oben

 

Bitte beachten Sie, dass bei manchen Veranstaltungen nicht alle im Saalplan gezeigten Plätze im Verkauf sind.
In seltenen Fällen steht im hinteren Bereich des Parketts eine Bar, die in der Pause geöffnet ist. Bitte haben Sie Verständnis, dass bei dieser Art der Bestuhlung kein Getränk mit an den Platz genommen werden darf.

 

PREISKATEGORIEN (siehe Saalplan)

Gelb: 1. Preiskategorie (höchste Preisklasse)

Rot: 2. Preiskategorie (mittlere Preisklasse)

Blau: 3. Preiskategorie (niedrigste Preisklasse, teilw. eingeschränkte Sicht auf die Bühne)

 
Saalplan anzeigen

Pause Plus

Pause Plus, das bedeutet entspannte 30 Minuten – denn Ihre Pausenvorbestellung, die Sie vor der Veranstaltung an der Bar im Hauptfoyer abgegeben haben, wartet an Ihrem reservierten Tisch, ganz ohne Anstehen! Dazu noch viele Sitzgelegenheiten und nette Gespräche in unserem stilvollen Ambiente.
Unser Angebot in der Pause

nächste Veranstaltung
PARKTHEATER im Kurhaus Göggingen
Loading...