Das große Gögginger Stadtteil-Fest am »Tag des offenen Denkmals«

Sonntag, 08. September 2019 * 09:00 Uhr

Zum dritten Mal nimmt das Kurhaus in Göggingen den »Tag des offenen Denkmals« wieder im doppelten Sinne wörtlich: Das einzigartige unter Denkmalschutz stehende Multifunktionstheater öffnet seine Pforten für (kunst-)historisch Interessierte und lädt gleichzeitig zum Gögginger Stadtteil-Fest ein!

 

 

12:00–18:00 Uhr

 

Das große Gögginger Stadtteil-Fest:

Ein buntes Programm für Groß und Klein

Für Unterhaltung, Spiel und Spaß sorgen zahlreiche Stände und Vorführungen von Gögginger Geschäften, Firmen und Vereinen, die – bei hoffentlich schönem Wetter – auf dem ganzen Kurhaus-Areal zu finden sind: Die »Arbeitsgemeinschaft der Gögginger Vereine und Organisationen e.V.«, die Unternehmergemeinschaft »Wir in Göggingen e.V.« und das Kurhaus-Team haben wieder ein buntes Programm für die ganze Familie auf die Beine gestellt.

Mit dabei sind z.B. die Freiwillige Feuerwehr Göggingen, der Schachclub, die Bücherfreunde Göggingen, die Kolpingfamilie, die St. Anna-Apotheke, der Gögginger Geschichtskreis, Mrs. Sporty, der TV Augsburg 1847, der Studienkreis Augsburg-Göggingen, InfoNet, »mach's leicht« und die DJK Göggingen.

Geboten werden Ballett-, Tanz- und Turnvorführungen, Yoga, Torwandschießen, Infostände, Glücksrad, Schätz- und Gewinnspiele, Cricket, Bogenschießen, ein Speed-Stacking-Wettbewerb, Brainfitness, Lesungen, Bücherpräsentationen, Schachspiel, Parfüm-Tests sowie eine Spirituosen-Degustation. Zum 35. Jubiläum der Mode-Insel wird im Kurhaus eine Modenschau präsentiert. Für die Kleinen sind Bewegungsspiele sowie Bastel- und Schminkaktionen geplant. Auch die beliebte Hüpfburg wird wieder aufgebaut. Selbstverständlich ist auch bestens für das leibliche Wohl gesorgt.

Der Römerturm im Kurhaus-Park ist durchgehend geöffnet: Mitglieder des Freundeskreises des Tycho Brahe-Museums erläutern in diesem Gögginger Wahrzeichen die Ausstellungsstücke, die über den dänischen Astronomen Tycho Brahe (1546–1601) informieren.

Für's musikalische Rahmenprogramm ist auch dieses Jahr wieder »Greg is Back« dabei und wird mit einem Ensemble ihres beliebten A-cappella-Chores bestens unterhalten – übrigens mit starker Gögginger Unterstützung: Hier singen zwei der vier Mitarbeiter von Optik & Akustik Heim mit!

 

Eintritt frei

 

Bei gutem Wetter auf dem gesamten Kurhaus-Areal, bei Regen finden möglichst viele Angebote im Kurhaus statt.

 

 

 

09:00–18:00 Uhr

 

Tag des offenen Denkmals 2019

»Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur«

Am »Tag des offenen Denkmals« öffnen bundesweit Tausende von historischen Bauten, Parks und archäologischen Stätten ihre Türen – und auch das Kurhaus Göggingen beteiligt sich wieder und lädt Interessierte ein, das geschichtsträchtige Areal zu entdecken.

Das diesjährige Motto »Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur« lädt dazu ein, den Blick auf alle revolutionären Ideen oder technischen Fortschritte über die Jahrhunderte zu richten: Umbrüche und das Moderne zu entdecken auf dem Gebiet neuer Kunst- und Baustile, in historischen Bauten, Parks und archäologischen Stätten von der Antike bis zur Klassischen Moderne und darüber hinaus bis heute.

Ein Thema, das für das Kurhaus passend ist, wurde dieses Multifunktionstheater doch im Jahr 1886 im Stil des Historismus erbaut, äußerlich noch klassischen Themen und Ideen verpflichtet, innerlich und funktional aber hochmodern mit seiner innovativen Konstruktion aus Eisen und Glas und einer völlig neuen, fortschrittlichen Bühnentechnik. Und als »Gesellschaftshaus« vom Orthopäden Friedrich von Hessing erdacht, war das Kurhaus wichtiger Bestandteil einer sehr modernen Weiterentwicklung des Genesungs- und Heilprozesses in der benachbarten »Orthopädischen Heilanstalt«, die die physische und psychische Erholung in den medizinischen Prozess auf ganz neue Art und Weise gleichwertig einbezog.

Für Besichtigungen ist das Haus an diesem Tag von 09:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, so dass interessierte Besucher auch vor dem Beginn des Gögginger Stadtteilfestes die Räumlichkeiten erkunden können. Zusätzlich zu den Führungen sind überall Informationstafeln zu finden, die Wissenswertes zur Geschichte und Architektur des einzigartigen Multifunktionstheaters zusammenfassen.

 

Eintritt frei


14:00 und 15:00 Uhr (kunst-)historische Führung, Dauer ca. 45 Minuten.
Für alle Führungen ist die Teilnehmerzahl jeweils auf 35 Personen begrenzt.
Anmeldungen beim Ticketservice des Parktheaters unter Tel. 0821.90622-22

 

 

 

Eine Veranstaltung der Kurhaustheater GmbH

vorherige Veranstaltung nächste Veranstaltung
PARKTHEATER im Kurhaus Göggingen
Loading...