Ausverkauft!

Bummelkasten

Irgendwas Bestimmtes - empfohlen ab 4 Jahren

Kinder & Familie
20 / 18 / 15 € zzgl. Gebühren, keine Ermäßigungen
Bummelkastens Musikvideos werden täglich tausendfach geklickt. Die Berliner Ein-Mann-Band hat sich mit ihrem komplett mundgemachten Debutalbum "Irgendwas Bestimmtes" genüsslich in die deutschen Kindermusikregale gefläzt und euphorisiert damit Kinder, Eltern und Nicht-Eltern. Ihre Songs entfalten einen Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann. Kein Wunder: Dieser popfidele A-Capella-Beatbox-Sound - welcher mit seinen detailreichen Arrangements sowie seiner vokalen als auch musikalischen Verspieltheit herrlich ungeleckt und unterhaltsam daherkommt - sucht nicht nur in der Kindersparte seinesgleichen.
Mit anspruchsvollen Texten und eigensinnigem Humor lehnt sich Bummelkasten weit aus der Schublade und ergründet damit künstlerisches Neuland.

"Kommt ihr bitte!?" - die oft benutzte, höflich geschönte Phrase vieler Erziehungsberechtigter - wird im gleichnamigen Song dermaßen penetrant vorgeführt und so oft von einem infantilen "Jaahaa" erwidert, dass es fast wehtut. In "Wandern", einem sündhaft lässigen Song übers - nunja - Wandern, verschmelzen die Themen Natur und Medienkonsum. Doch es sind vor allem Bummelkastens schräge Figuren, bei denen Kinder auf ihre Kosten kommen: Max, der rolltreppefahrende Klopapierdieb. Susi, die härteste aller Prinzessinnen, die gerne Ponywurst grillt und mit dem Monstertruck zum Bäcker fährt. Shiny, die Lichterfee, die sich einen Trip durchs Sonnensystem gönnt, aber von jedem bereisten Planeten ziemlich schnell die Schnauze voll hat. Bulli Battmann, ein fieser Schulhofschreck, der abends in sein Kissen weint oder Hausmeister Klaus, der smarteste Hausmeister ever.
"Eine Rolle Klopapier!" "Rolltreppenmax" ist ein regelrechter Gassenhauer. Das Lied über den rolltreppefahrenden Klopapierdieb mit hellblauer Mütze und Lutscher hinter'm Ohr sorgt für endlose Dauerschleifen in Wohnzimmern, Schulhofgärten und Autoradios. Auf YouTube knackt »Bummelkasten« mit seinen irrwitzigen und zugleich kunstvollen Musikvideos die Millionenmarke. Mit »Irgendwas Bestimmtes« beschert euch die singende Ein-Mann-Band ihr erstes Album - mit allen Ecken und Kanten: 10 komplett mundgemachte Songs bestechen hier mit viel Liebe zum Detail, schrägen Charakteren, ohrwurmigen Kompositionen, buntem Kopfkino, unverschämt guten Texten und einem Sound, der sich nicht gewaschen hat! Generationsübergreifend, suchtgefährdend und pädagogisch vollkommen wertlos - ganz bestimmt!
Künstler:
Bernhard Lütke
Veranstalter:
Kurhaustheater GmbH