Der Stein der Weisen oder die Zauberinsel

Konzertante Aufführung des Singspiels von W.A. Mozart u.a.

Oper
59 / 49 / 29 € zzgl. Gebühren
keine weiteren Ermäßigungen
Die Zauberflöte gilt heute als eines der bekanntesten Werke von W.A. Mozart.
Kaum bekannt hingegen ist der direkte Vorläufer der Zauberflöte, „der Stein der Weisen oder die Zauberinsel“, diese Oper wurde im Jahr 1790 und damit nur neun Monate vor der „Zauberflöte“ von Franz Schikaneder in seinem „Theater auf der Wieden“ aus der Taufe gehoben.

Dieses Werk wurde von gleich vier Komponisten, darunter W.A. Mozart, geschrieben und alle Komponisten, Sänger und Musiker, die bei dieser Oper mitgewirkt haben, standen im Jahr darauf auch bei der „Zauberflöte“ auf der Bühne. Nicht zuletzt deshalb war die Wiederentdeckung der Partitur im Jahre 1996 im Archiv der Hamburger Staatsbibliothek eine Sensation, die es bis auf die Titelseite der New Yorker „Times“ brachte. Auch heute gilt diese nach wie vor selten aufgeführte Oper als eine der wichtigsten Wiederentdeckungen der jüngeren Musikgeschichte.

Die portugiesische Koloratursopranistin Leonor Amaral studierte Gesang an den Musikhochschulen in Köln, Düsseldorf und Lübeck, und komplettierte ihre Ausbildung in Masterclasses bei u.a. Anna Tomowa-Sintow, am Opernstudio Lübeck und am Art Center New York. Zu ihren Lehrern zählten Julian Prégardien, Konrad Jarnot, Anja Paulus und Caroline Stein; und aktuell arbeitet sie mit Roberta Cunningham.

'Zauberoper' by Konstantin Krimmel, Hofkapelle München & Rüdiger Lotter

Künstler:
Michael Schade - Astromonte
Kai Kluge - Nadir
Leonor Amaral - Nadine
Jonas Müller - Lubano
Elena Harsanyí - Lubanara
Martin Summer - Eutifronte
Theresa Pilsl - Genius
Joachim Höchbauer - Sadik
Veranstalter:
Hofkapelle München gUG