un-er-hört: The Gypsy Violin

Sandro Roy und die bayerische kammerphilharmonie

Konzert
45 / 34 / 22 € inkl. Gebühren

Tickets erhältlich unter www.reservix.de oder www.kammerphilharmonie.de und in der Geschäftsstelle der bayerischen kammerphilharmonie, Tel. 0821.52136-20, info@kammerphilharmonie.de

Zum krönenden Abschluss ihrer Konzertsaison gibt die bayerische kammerphilharmonie ein gemeinsames Konzert mit Sandro Roy. Der Augsburger Violinist bewegt sich spielend zwischen Klassik und Jazz und füllt europaweit die Konzertsäle.

Pablo de Sarasates "Aires gitanos", Béla Bartóks „Rumänische Volkstänze“ und Sándor Veress’ "Transsilvanische Tänze für Streichorchester", Grigoraş Dinicus „Hora Staccato“ sowie die drei Werke für Solovioline und Steichorchester „Concertino" Op. 1, „Fantasie pour Violon et Orchestre" Op. 4 (Uraufführung) und „Valse for Prinzo" Op. 2 aus der Feder von Sandro Roy: Hier treffen ungarisch-rumänische Volksweisen und Bauerntänze auf europäischen Gypsy-Swing und amerikanischen Jazz.

Ein unvergesslich feuriges, virtuoses und vielseitiges Konzerterlebnis!


Tickets erhältlich unter www.reservix.de oder www.kammerphilharmonie.de

und in der Geschäftsstelle der bayerischen kammerphilharmonie,
Tel. 0821.52136-20,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Künstler:
Sandro Roy – Violine
Gabriel Adorján – musikalische Leitung
bayerische kammerphilharmonie
Ambiente:
Veranstalter:
bayerische kammerphilharmonie e.V.